So läuft das bei uns:



Unsere Offroad-Buggy-Flotte besteht aus den aktuellen Modellen der Polaris RZR 900S EPS mit 75 PS und der Arctic Cat Wildcat Sport LTD mit 65 PS. Außerdem verfügen wir über zwei große Arctic Cat 4-Sitzer, sodass Sie auch mehr als nur einen Mitfahrer oder Ihre Kinder mitnehmen können.

Unsere Veranstaltungen sind wetterunabhängig. Denken Sie also bitte an die entsprechende Kleidung und stabiles Schuhwerk. Ein Halstuch und Handschuhe sind nie verkehrt. Empfindliche Naturen haben gern eine möglichst staubdichte Brille oder auch Ohrstöpsel dabei. Unsere Fahrzeuge sind mit Dreipunktgurten ausgestattet. Von daher besteht keine Helmpflicht. Aber natürlich können Sie Ihren Helm mitbringen.

Unsere Reisen und Touren sind „alles inklusive“, was die Fahrzeuge angeht. Treibstoff, Öl oder Verschleißteile sind im Preis inbegriffen. Bei Touren, die länger als drei Stunden dauern gilt dies auch für ein kleines Picknick oder das Essen bei einer Einkehr. Getränke sind immer exklusive.

Zu Beginn jeder Veranstaltung erhalten Sie eine ausführliche Technik- und Sicherheitseinweisung. Aber keine Sorge, unsere Buggys fahren sich kinderleicht und schon nach wenigen Kilometer haben Sie den Bogen raus. Wir sind zügig unterwegs, aber rasen nicht. Wir halten uns stets an die StVO, bzw. die gesetzlichen Bestimmungen in anderen Ländern. Wenn wir offroad unterwegs sind, respektieren wir die Natur. Wir benutzen nur legal befahrbare Wege. Überall wird Offroadfahren von Jahr zu Jahr eingeschränkt. Wir wollen durch unser Verhalten diesen Prozess nicht beschleunigen.


Es gibt bei unseren Veranstaltungen einige Dinge, die unbedingt beachtet werden müssen:

• Alkohol am Steuer unserer Fahrzeuge ist tabu und führt zum Ausschluss von der Veranstaltung.
• Drift-Versuche mit unseren Offroad-Buggys sind verboten. Sie liegen schneller auf der Seite als Ihnen lieb sein kann.
• Niemand fährt vor dem Führungsfahrzeug mit dem Guide.
• Alle Fahrzeuge folgen im Gelände der Spur des Führungsfahrzeugs. Das ist der sicherste Weg.
• Niemand verlässt den vorgegebenen Weg und fährt querfeldein oder ähnliches.



Vor Beginn jeder Veranstaltung muss jeder Teilnehmer eine Haftungsverzichtserklärung unterschreiben. Unsere Fahrzeuge sind kaskoversichert. Dennoch besteht eine Selbstbeteiligung in unterschiedlicher Höhe, die bei Schäden, die durch Fahrlässigkeit des Fahrers verursacht werden, fällig wird. Bitte sprechen Sie uns vor Beginn der Veranstaltung darauf an.

Fahrerisch sind unsere Strecken abwechslungsreich und durchaus anspruchsvoll. Dennoch sollen auch Erholung und die Annehmlichkeiten eines Urlaubs nicht zu kurz kommen. Deswegen erfolgt auch die Unterbringung in gemütlichen Lodges oder ansprechenden Hotels. Bei einigen Touren ist jedoch auch die Übernachtung im eigenen Wohnmobil oder im Zelt möglich. Wir bieten unsere Touren und Reisen auch für geschlossene Gruppen oder als Firmen-Incentives an. Auch spezielle maßgeschneiderte Arrangements sind bei Gruppenkomplettbuchungen möglich. Bitte sprechen Sie uns an.